Geschäftsbeziehungen & Verhandlungen—Südafrika

Geschäftsbeziehungen & Verhandlungen—Südafrika

Südafrika ist ein sehr vielseitiges Land mit einer schwierigen Geschichte und einer Vielzahl von Nationalitäten. Es gibt eine ganze Reihe von Kulturen, die alle unterschiedliche Traditionen und Gebräuche haben. Mehr als elf offizielle Sprachen werden hier gesprochen, z. B. Afrikaans, Ndebele, Pedi, Shangaan, Sotho, Tsonga, Tswana, Venda, Xhosa und Zulu. Die Geschäftssprache ist jedoch Englisch.

Insgesamt sind Südafrikaner in Kultur und Anschauung westlich orientiert. Es ist ein ziemlich maskulines Land auf der Hofstede-Skala. Südafrikaner legen Wert auf persönliche Leistung und Wettbewerb; sie sind zielorientiert, individualistisch und sehen die Zeit als lineares Konzept. Im dominanten Kommunikationsstil eng verwandt sind die USA. Bei Verhandlungen sind Südafrikaner direkt und sagen, was sie meinen. Körpersprache ist ein nützliches Interaktionswerkzeug, aber im Allgemeinen sind nonverbale Hinweise beim Gespräch nicht wichtig.

Es gibt keine komplizierten Rituale oder Prozeduren für Begegnungen und Begrüßungen. Ein Händedruck ist die häufigste Art, jemanden zu begrüßen. Geschäftskarten werden normalerweise beim ersten Treffen ausgetauscht. Es gibt keine formalen Rituale für den Austausch, aber es ist dennoch eine gute Idee, die Karte auf Englisch und Afrikaans drucken zu lassen.

Südafrikaner sind transaktionsbezogen und brauchen keine persönliche Beziehung, bevor sie Entscheidungen treffen. Beachten Sie, dass geschäftliche Beziehungen auf das Geschäft beschränkt bleiben sollten. Loyalität und Vertrauen basieren auf Fakten und Zahlen. Präsentieren Sie sich auf klare, direkte Art. Informationen werden basierend auf Logik und Relevanz beurteilt.

Es ist normal, dass Meetings bei einem qualitativ hochwertigen Mittag- oder Abendessen abgehalten werden. Ein Barbecue mit gebratenem Fleisch ist ein typisches Essen. Kleiden Sie sich der Veranstaltung entsprechend, aber beschränken Sie Ihre Garderobenauswahl auf geschäftlich-formelle Kleidung. Tropische Wollanzüge sind eine ausgezeichnete Wahl für die Wintermonate, wohingegen qualitativ hochwertige Bauwollanzüge und -jacketts Sie im Sommer kühl und trocken halten. Vermeiden Sie jede Art von nicht westlicher, südafrikanisch-ethnischer Kleidung, weil sie nur für Personen angemessen ist, die der betreffenden ethnischen Gruppe angehören.

Das Überreichen von Geschenken ist unter Kollegen nicht angemessen und kann als Bestechung missgedeutet werden. Wenn Sie ein Geschenk erhalten, nehmen Sie es mit beiden Händen an und öffnen Sie es nach Erhalt.

Starten Sie hier

  • Schauen Sie sich die Demoversion an.
  • Testen Sie uns sieben Tage lang kostenlos.
  • Wenden Sie sich an eines unserer Büros in Ihrer Nähe.

Starten Sie eine Video Tour

Take a video tour